Sprache
Handarbeit

Warum uns die Handarbeit im Weingarten so wichtig ist.
........................................

respekt-Arbeitsweise
PDF download

Handarbeit ist in erster Linie Kopf- und Baucharbeit. Handwerk und manuelles Geschick sind die Grundlagen aller Pflegemaßnahmen im Weingarten. Im Wissen um das Wie und das Warum steckt jedoch der wahre Kern unseres Schaffens.

So sind wir gerade bei der Arbeit in unseren Weingärten wach und voller Hingabe, um die Bedürfnisse unserer Rebstöcke zu erkennen. Wir versuchen, uns in sie hineinzuversetzen. Das Geistige und das Seelische wirken bei der manuellen Pflege unserer Reben ganz besonders.

Rebschnitt
Der respektvolle Umgang mit Rebe und Mensch ist die fundamentale Basis unseres Tuns. Dazu gehört auch der "sanfte Rebschnitt" (nach Simonit & Sirch), denn er entscheidet mit über das Wohlbefinden der Pflanze.

Man muss der Rebe ihr ursprüngliches Streben nach der Sonne zugestehen und gleichzeitig die Anpassung an die heute gängigen Reberziehungs-Systeme ermöglichen. Der richtige Schnitt ist entscheidend für gleichmäßiges und langsames Wachstum, damit die Rebe auch noch im hohen Alter beste Qualität bringen kann.

Pflege der Rebstöcke
Wir putzen die Stämme, jäten, gestalten die Laubwand, brechen aus, entfernen Blätter, dünnen aus,... Alles geschieht mit Hingabe, hohem Fachwissen und so rasch wie möglich. Denn perfekte Laubarbeit zeitgerecht durchgeführt ist entscheidend für die Gesundheit der Reben.

Lese
Selbstverständlich von Hand, selektiv und schonend! Und wenn nötig, sortieren wir im Presshaus noch einmal. Nur so entstehen lebendige Weine mit Charakter.

© 2017 respekt-BIODYN / All rights reserved

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.