Sprache
Webinar-Reihe Biodynamie

Vierteilige Webinar-Serie von und mit Dr. Georg Meißner und Romana Echensperger MW romana-echensperger.de in Kooperation mit der Sommelier Union Austria (Annemarie Foidl) und respekt-BIODYN. Jedes Seminar hat einen Winzerschwerpunkt und ist in einen musikalischen Rahmen gebettet – als Reflexionsraum für das Gehörte und gleichzeitig, um den Geist freizumachen für das Neue. Der Kunst ihren Raum in der ganzheitlichen Betrachtung der Biodynamie. Moderation Sylvia Petz.

Nach der großen Nachfrage für das erste Webinar zum Thema Biodynamie legen Romana und Georg nun eine vierteilige Webinar-Serie auf. In diesen Seminaren soll das Verständnis und Wissen rund um die Biodynamie vertieft werden. Die beiden möchten den Unterschied zwischen biodynamischem und biologischem Weinbau veranschaulichen und ergründen, warum sich heute so viele Spitzenweingüter dieser Landwirtschaftsmethode verschreiben.

Darüber hinaus werden die biodynamischen Prinzipien erläutert, auch jenseits des viel zitierten Kuhhorns und der kosmischen Rhythmen. Romana und Georg möchten Sie über den Stand der Biodynamie heute informieren und diskutieren, was Nachhaltigkeit auch im Restaurant und Handel bedeuten kann.

DIE TERMINE, jeweils von 19 bis 21 Uhr (im Anschluss Raum für eine Stunde Diskussion):
- Dienstag, 27. April: Franz Weninger/Mittelburgenland & Sopron
- Dienstag, 4. Mai: Herbert Zillinger/Weinviertel
- Dienstag, 18. Mai: Sophie Christmann/Pfalz
- Dienstag, 25. Mai: Gernot Heinrich/Neusiedlersee

ANMELDUNG bitte bis jeweils 10 Tage vor dem Termin unter Angabe Ihrer Zustelladresse für die Weine (inkl. Telefonnummer für den Lieferservice)
PREISE
* für Mitglieder der Sommelier Union Austria: Einzelseminar € 98 Euro | Paketpreis für alle 4 Seminare € 312 (inkl. 19 % MwSt Deutschland), per E-Mail office@sommelierunion.at
* für alle anderen: Einzelseminar € 108 Euro | Paketpreis für alle 4 Seminare € 352 (inkl. 19% MwSt Deutschland), per E-Mail info@romana-echensperger.de

Dr. Georg Meißner | der Philosoph
« Die Biodynamie als Quelle der Inspiration »
„Meine Erfahrung als Lehrer und Forscher im universitären Kontext und als Berater bei der Umstellung von Weingütern auf weinbaulicher, kellerwirtschaftlicher und sozialer Ebene.

Romana Echensperger MW | die Journalistin & Pragmatikerin
« Auf der Suche nach Freiheit »
„Der Stand der Biodynamie weltweit und die Motivation einer jungen Generation von Winzern. Quantitative und qualitive Einblicke in einem wachsenden Umfeld.”

PROGRAMM IM DETAIL

.............................................................

Webinar 1 – EINFÜHRUNG – Dienstag, 27. April

» Im ersten Seminar möchten wir uns vorstellen, wollen zeigen, was unser Hintergrund sowie unsere Erfahrung mit der Biodynamie ist und wie der Stand der biodynamischen Landwirtschaft heute weltweit ist. «

Dr. Georg Meißner: Die Biodynamie als Quelle der Inspiration – Meine Erfahrung als Lehrerund Forscher im universitären Kontext und als Berater bei der Umstellung von Weingütern auf weinbaulicher, kellerwirtschaftlicher und sozialer Ebene.

Romana Echensperger MW: Auf der Suche nach Freiheit – Der Stand der Biodynamie weltweit und die Motivation einer jungen Generation von Winzern. Quantitative und qualitive Einblicke in einem wachsenden Umfeld.

Musikalischer Rahmen durch den Gitarristen Manuel Randi. Er besuchte ab seinem 7. Lebensjahr die Musikschule Bozen, später das Konservatorium Monteverdi. In Deutschland wurde er als Flamencogitarrist bekannt und 2011 Mitglied des „Herbert Pixner Projektes“, der Band des Südtiroler Harmonikavirtuosen und Multi-Instrumentalisten Herbert Pixner. www.manuelrandi.com

FRANZ R. WENINGER || Weingut Weninger, Horitschon & Sopron
Verkostung und Diskussion: 2018 Blaufränkisch & 2018 Fehérburgundi

.............................................................

Webinar 2 – MENSCH UND MASS – Dienstag, 4. Mai

» In diesem Seminar wollen wir auf verschiedene Prinzipien der Biodynamik eingehen und den Unterschied zwischen biologischer und biodynamischer Landwirtschaft erläutern. «

Dr. Georg Meißner: „Der Mensch wird zur Grundlage gemacht“ ist einer der wichtigsten Sätze im Landwirtschaftlichen Kurs von Rudolf Steiner. Was bedeutet dieser Satz und was heißt das für die landwirtschaftliche Praxis?

Romana Echensperger MW: The nitrogen, stupid! Eine kurze geschichtliche Einordnung der Biodynamie und der Unterschied zwischen biologischer und biodynamischer Wirtschaftsweise.

Musikalischer Rahmen durch das Wiener Trio Bagage. Das Wienerlied ist geprägt von Wein, Geraunze, schwarzem Humor, giftigem Wortwitz und überschwenglichem Humor. Es ist keine Liedgattung, sondern eine Einstellung. Constanze Hölzl, Johannes Konecny und Rosemarie Radkte erzählen in ihren Liedern von den (seltenen) Höhen und (häufigen) Tiefen des Lebens. Es wird ein Wein sein! www.triobagage.at

HERBERT ZILLINGER || Weingut Herbert Zillinger, Weinviertel
Verkostung und Diskussion: 2020 Grüner Veltliner Horizont & 2019 Grüner Veltliner Kalkvogel

.............................................................

Webinar 3 – INDIVIDUALITÄT UND GEMEINSCHAFT – Dienstag, 18. Mai

» In diesem Seminar werden wir über weitere Prinzipien wie Präparatearbeit, kosmische Rhythmen und vor allem Individualität sprechen. Aber auch das Arbeiten in einer Gemeinschaft wollen wir unter die Lupe nehmen. «

Dr. Georg Meißner Was steht hinter Begriffen wie Individualität, Präparate-Arbeit und kosmischen Rhythmen? Arbeit mit den Präparaten und die Berücksichtigung der kosmischen Kräfte löst immer wieder Erstaunen aus. In diesem Seminar wollen wir uns anschauen, welche Gedanken hinter diesen Empfehlungen für die landwirtschaftlichen Praxis stehen.

Romana Echensperger MW Kann Geschmack politisch sein? Eine Diskussion über den Sinn und Unsinn von Richtlinien, Zertifizierungen und Verbände. Was bedeutet biodynamisch für den Weinkeller, Qualität und Stil?

Musikalischer Rahmen folgt.

SOPHIE CHRISTMANN || Weingut Christmann, Pfalz
Verkostung und Diskussion: 2015 Gimmeldinger Kapellenberg Riesling VDP.Erste Lage & 2018 Spätburgunder VDP.Gutswein

.............................................................

Webinar 4 – WEIN ALS KULTURGUT: Welche Aufgabe hat der Wein für die Landwirtschaft? – Dienstag, 25. Mai

» Die Fallstricke des industrialisierten Weinbaus und welchen Beitrag die Biodynamie im Marketing leisten kann. «

Dr. Georg Meißner Kalk und Kiesel Rudolf Steiner stand für ein explizites Verständnis von verschiedenen Gesteinen und Stoffen. Wir wollen einige Aspekte herausgreifen und auf das Terroirkonzept anwenden.

Romana Echensperger MW Ist Wein nur ein Getränk? Welche Rolle kann die Biodynamik im Marketing spielen und was kann die Biodynamik der Gastronomie und dem Handel geben?

Musikalischer Rahmen folgt.

GERNOT HEINRICH || Weingut Gernot & Heike Heinrich, Gols/Neusiedlersee
Verkostung und Diskussion: 2017 Alter Berg Blaufränkisch & 2017 Edelgraben Blaufränkisch

© 2021 respekt-BIODYN / All rights reserved

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.